Saimaa für Feinschmecker
4-Tages-Tour

Dies ist ein Land
der Wälder und Seen,
und das zeigt sich
auch in der finnischen Küche

Die finnische Küche basiert auf den vielfältigen und gesunden Zutaten aus der wunderschönen Natur dieses Landes. In den reinen, glitzernden Süßwasserseen tummeln sich Fische, während die grünen Wälder voller saftiger Beeren, leckerer Pilze und majestätischem Wild sind. Auf den Feldern, die von weiten Waldflächen gesäumt sind, wächst frisches Obst und Gemüse, das Vieh weidet auf sonnigen Wiesen. Dank diesem reichhaltigen Angebot ist die Küche Finnlands ein wahrer Genuss!

Dies ist ein Land der Wälder und Seen – das zeigt sich auch in der finnischen Küche. So können Sie zum Beispiel im riesigen Gewässersystem des Saimaa selbst angeln gehen oder ganz einfach lokal gefangene Süßwasserfische kaufen. Die gebratene Maräne, auf Finnisch muikku genannt, ist ein beliebtes Gericht, das in Restaurants entlang der Küste ebenso serviert wird, wie als Imbiss auf dem Marktplatz.

Tag 1 – Mikkeli

Mikkeli, das in drei verschiedenen Kriegen als Hauptquartier diente, liegt in Süd-Savo im Herzen des finnischen Seengebiets. Die 1838 gegründete Stadt ist vor allem für ihre Militärgeschichte bekannt. Doch Mikkeli hat auch schöne Herrenhäuser, zahlreiche Ausflugsziele in der Natur und den Saimaa-See zu bieten. Darüber hinaus ist sie die Ferienhauptstadt Finnlands – in der Region gibt es über 29.000 Ferienhäuser!

Genießen Sie das authentische finnische Herrenhaus-Ambiente auf dem Tertti Anwesen – im Café, im Laden, in den eleganten Unterkünften und schönen Gärten. Cafe und Shop sind ganzjährig jeden Tag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Mittagessen gibt es täglich von 12 bis 16 Uhr. Der Laden verkauft finnische Lebensmittel und Deko-Artikel. Das Restaurant des Herrenhauses ist im Sommer und in der Weihnachtszeit ebenfalls täglich geöffnet.

Kenkävero rühmt sich, das größte sowie schönste Pfarrhaus in ganz Finnland zu haben. Die bekannte Sehenswürdigkeit bietet ein beeindruckendes, einzigartiges Ambiente. Hier ist das ganze Jahr über für jeden etwas Interessantes geboten: Hübsch restaurierte Gebäude, spannende Ausstellungen und Veranstaltungen, erlesenes Kunsthandwerk als Geschenk, Souvenir oder einfach nur zum Genießen. Im Sommer locken ein toller Garten sowie verschiedene Bastelkurse, im Restaurant wird das ganze Jahr über täglich leckeres Essen serviert.

Das Weingut Ollinmäki verbindet heimische Beeren und mitteleuropäische Weinbau-Kunst mit dem finnischem Gespür für Innovation. Als Gast werden Sie hier mit der Weinherstellung vertraut gemacht und können preisgekrönte Getränke sowie lokale Tapas probieren, die aus regionalen finnischen Hofprodukten zubereitet wurden.

Das Halla Resort ist das perfekte Urlaubsziel – hier ist für jeden etwas dabei! Von privaten Luxusvillen, umgeben von wundervoller Natur, bis hin zu leckerem lokalen Essen, serviert vor der traumhaften Kulisse des Saimaa Sees. Wenn Sie sich lieber im Spa verwöhnen lassen oder sportlich aktiv sein möchten, dann werden Sie hier ebenso fündig!

Mikkeli ist auch für seinen lebendigen Marktplatz und die riesige Auswahl an lokalen, frischen Produkten bekannt. Setzen Sie sich in eines der Cafés und tauchen Sie ein in die gemütliche Atmosphäre der Stadt.

Tag 2 – Puumala und die Insel Niinisaari

Während der Fahrt auf der Straße 62 von Mikkeli nach Puumala können Sie entlang der „Grünen Kulturstraße“ eine der atemberaubendsten Landschaften Finnlands bewundern. Unterwegs gibt es einige Haltestellen, an denen sich großartige Erinnerungsfotos Ihrer Reise knipsen lassen.

Sahanlahti Resort ist ein kleiner, familiengeführter Ferienresort mit Hotel- und Hüttenunterkünften sowie zwei Restaurants, die saisonale Köstlichkeiten der lokalen Küche servieren. Beide Restaurants bieten eine herrliche Aussicht auf den See und der kleine Gästehafen begrüßt im Sommer Besucher aus nah und fern. Sahanlahti entstand um ein altes Sägewerk herum und hat durch diese historische Vergangenheit durchaus die eine oder andere Geschichte auf Lager, wenn Sie durch den Ort spazieren.

Hochwertige, frische und lokale Produkte sowie die Unterstützung einer moralisch vertretbaren, verantwortungsvollen Landwirtschaft sind die Eckpfeiler unserer Küche. Diese Leidenschaft sowie das Können der Menschen, die unsere Lebensmittel anbauen und zubereiten, werden Sie im stimmungsvollen Restaurant Koskivahti in Sahanlahti deutlich auf Ihrem Teller schmecken.

Okkola Holiday Cottages ist ein familiengeführter Betrieb auf der Insel Niinisaari im idyllischen Puumala-Archipel. Paula, die Dame des Hauses in Okkola, lädt Sie in ihr Heim ein, in dem der wärmende Holzofen das Herzstück darstellt und die Familiengeschichte überall spürbar ist.

Je nach Saison und Anglerglück serviert das Restaurant Niinipuu Weißfisch, der in der Nacht zuvor im Saimaa See gefangen wurde oder tischt Pfifferlinge aus Niinisaari auf. Die Spezialität des Hauses ist eine auf einer Holzplanke gegrillte Regenbogenforelle aus Puumala.

Und vergessen Sie nicht, eine Saimaa-Ringelrobben-Kreuzfahrt auf einem vollelektrischen Boot von LakelandGTE zu unternehmen, das von Okkola oder Sahanlahti aus startet! Mit etwas Glück können Sie diese seltenen Tiere beobachten, die nur im Saimaa leben!

Tag 3 – Juva-Savonlinna

Savonlinna, ein beliebtes Reiseziel an der Küste des Saimaa, bietet vielfältige Kultur und zauberhaften Kleinstadtcharme. Mit der nördlichsten mittelalterlichen Burg der Welt, dem berühmten Opernfestival sowie der historischen Altstadt mit ihren Holzhäusern und den urigen Geschäften sowie Cafés ist Savonlinna ein absolutes Muss für jeden Besucher der Region Saimaa.

Ein Spaziergang durch die Stadt, ein Abstecher in ein paar der Designläden und ein Besuch auf dem Marktplatz, um in das Leben der Einheimischen einzutauchen, sind der perfekte Start in den Tag.

Das Cafe and Hotel Saima ist ein idyllisches Cafe-Restaurant sowie ein gemütliches Hotel in der Altstadt von Savonlinna. In diesem Familienbetrieb wird alles mit viel Herz und Leidenschaft gemacht! Frische Maränen, gebraten oder geräuchert, sind einheimische Spezialitäten vom Feinsten. Sie kommen direkt aus dem Saimaa-See auf den Teller und sind ein köstlicher Genuss, den Sie unbedingt probieren sollten!

Die Burg Olavinlinna ist das Kronjuwel von Savonlinna. Die majestätische Anlage hat viele faszinierende Geschichten zu erzählen – darunter auch jene über ein Mädchen, das wegen Verrats in der Burgmauer begraben wurde. 

Das TeaHouse of Wehmais in Juva ist die einzige Teestube in Finnland, die sich auf die britische Teekultur spezialisiert hat. Es befindet sich in den alten Stallungen eines herrschaftlichen Familiensitzes. In mit Rosenstoffen und Blumentapeten dekorierten Räumen kann man Teemenüs wie Afternoon Tea, Cream Tea und Royal Tea mit dem gewissen Saimaa-Touch genießen. Alle Produkte stammen aus lokalem Anbau und sind perfekt auf die Hunderte von verschiedenen Teesorten abgestimmt. 

Schauen Sie bei Ihrer Erkundungstour durch Savonlinna auf dem örtlichen Markt vorbei und probieren Sie die lokale Spezialität – Lörtsy (Piroggen mit herzhafter oder süßer Füllung)!

Tag 4 – Punkaharju

Die Nationallandschaft Finnlands befindet sich in der historischen Region Punkaharju. Die atemberaubende und unberührte Natur des legendären Gebirgskamms Punkaharju wird Sie begeistern. Mit seinen zahlreichen Aktivitäten wird er nicht umsonst „der schönste natürliche Themenpark der Welt“ genannt!

Das historische Hotel Punkaharju, eingebettet in die hohen Kiefern des Gebirgskamms Punkaharju, nimmt Sie mit auf eine Reise in vergangene Zeiten. Mit seinem stilvollen Dekor, den köstlichen Speisen aus frischen, lokalen Zutaten und der atemberaubenden Aussicht, ist dieses Hotel ein Fest für alle Sinne. 

Das ehemalige internationale Model Saimi Hoyer restaurierte das Hotel Punkaharju vor ein paar Jahren. Heute erstrahlt es in altem Glanz. Mit ihrer Leidenschaft für die Region, die Natur und vor allem auch für Pilze ist Saimi ein sehr interessanter Charakter sowie eine großartige Botschafterin für den Saimaa See und seine Umgebung. Zudem kennt sich hervorragend mit der lokalen Geschichte aus und kann Besuchern viele Anekdoten über die Vergangenheit des Hotels sowie Punkaharju als nationale Landschaft Finnlands erzählen.

Besichtigen Sie auch das finnische Waldmuseum Lusto. Das nationale Museum für Forstkultur zeigt die Interaktion zwischen Mensch und Wald von der Vergangenheit bis in die Zukunft. 

Die Kirche von Kerimäki ist die größte christliche Holzkirche der Welt und verfügt über den geräumigsten Innenraum in ganz Finnland. Insgesamt 1.670 Meter Kirchenbänke bieten über 3.000 Personen Platz.

Wir empfehlen Ihnen eines der besten Erlebnisse in Punkaharju – gehen Sie mit Saimi Pilze sammeln!