Entdecke die herrliche Natur vom Wasser aus!

#saimaamoments

Finnland Kanutour: die Elemente hautnah erleben

Bei einer Finnland-Kanutour, über den glatten, ruhigen Saimaa-See, lässt sich der Alltag zu Hause völlig vergessen. Weht dann noch ein angenehmer Wind, spürt man die Einheit mit der Natur. Die Körperliche Aktivität gepaart mit der frischen Luft wirkt Wunder und überströmt den Besucher mit neuer Kraft.

Eine Fahrt mit dem Kajak ist anders als mit anderen Booten, da das Wasser unmittelbar erlebt werden kann. Man sitzt im Kajak unterhalb der Wasseroberfläche und da das Boot nicht sehr hoch ist, führt das zu einer ganz besonders tiefen Verbindung.

Man ist plötzlich ganz erholt und erfreut sich des satten Anblicks, der sich vor einem ausbreitet.

Finnland Kanutour – Kajakfahren lernen leicht gemacht

Die Bezeichnung Kanu ist ein Überbegriff für Boote, die durch einzelne, lose Paddel, und nicht über ein am Boot befestigtes Ruder, angetrieben werden. Deshalb zählen sowohl Canadier als auch Kajaks zu den Kanus.

In Finnland und insbesondere in Saimaa kann man alle Arten des Kanufahrens ausprobieren. Kajakfahren macht besonders Spaß, ist gleichzeitig aber nicht ganz so einfach. Es ist empfehlenswert, sich die Technik am Anfang zeigen zu lassen, denn die falsche Technik führt nicht nur zu mehr Anstrengung, sondern macht auch nass!

Grundsätzlich ist es keine Raketenwissenschaft, nur zu Beginn empfehlen wir, sich von einem Guide die wichtigsten Dinge erklären zu lassen und eventuell eine kleine Probetour zu machen. Oft ist es möglich die Kajaks stundenweise zu mieten, sodass man auch mal nur einen Nachmittag herumfahren und erste See-Luft schnuppern kann.

Kanutouren am See Saimaa

Für Beginner, Familien oder Leute, die Saimaa von einer neuen Seite kennen lernen wollen, empfehlen wir eine geführte Kanutour. In Einzel- oder Doppelkajaks, mit Verpflegung und Camping-Ausstattung geht es los und man erlebt die tollsten Momente zusammen.

Die Guides kennen die Inseln wie ihre Westentasche und schnell lernt man sich zu orientieren. Das ist auch nötig, denn die vielen Inseln und Archipel werden schnell zum Labyrinth je weiter man kommt – hier bei den richtigen Inseln abzubiegen bedarf guten Orientierungsvermögens oder GPS-Unterstützung.

Finnland hat durch seine vielen Gewässer sehr viele Möglichkeiten zu ein- bis mehrtätigen Kanutouren. Es warten einsame Inseln, klare Nächte und ein Sternenhimmel, ruhige Gespräche am Lagerfeuer und keine Reizüberflutung sondern die Ruhe der Natur.

Paddelführer und -ausflüge

Wir empfehlen auch…