4 Jahreszeiten – 4 Arten, den Saimaa-See zu erleben

#saimaamoments

Erlebe Saimaa in 4 verschiedenen Jahreszeiten

Im Seenland Saimaa sind die 4 Jahreszeiten stark ausgeprägt. Jede Jahreszeit ist anders und jede hat seinen eigenen Reiz: Warme Sommertage, erfrischendes Nass, bunte, weitreichende Herbstwälder, verschneite Landschaften und ein fröhliches Frühlingserwachen. Finnlands beste Reisezeit hängt daher stark von den eigenen Vorlieben ab.

Man erlebt jede der 4 Jahreszeiten in Saimaa komplett anders und auch die Winternächte und Sommertage tragen durch ihre Extreme zu diesem Unterschied bei. Was immer zu jeder Zeit bleibt, ist die Schönheit und Ursprünglichkeit der Natur. Menschen sind immer hektisch und beschäftigt, aber die Natur funktioniert nach einer anderen Zeitmessung und lehrt uns viel über Ruhe und Frieden – besonders in Saimaa.

Finnland urlaub winter
Finnland Urlaub Frühling
Finnland Urlaub Sommer

Finnland beste Reisezeit: Sommer in Saimaa – Zeit zum Schwimmen!

Wo viel Wasser ist, da kann man sicher gut schwimmen – das weiß ein jedes Kind und das tun sie auch zur Gänze. Der See ist im Sommer bestens geeignet, um alle möglichen Arten von Wassersport zu betreiben. Ruhig und sanft liegt er vor seinen Gästen. Zum Erkunden bieten sich Kajak-, Ruder- oder Motorboote an. Auch weitreichende Radtouren laden ein, die Gegend besser kennen zu lernen.

Der Sommer ist für uns auch die beste Reisezeit in Finnland, denn man hat Zeit zum Campen. Es gibt selbst auf vielen Inseln Feuerstellen und Plätze, wo unsere Gäste grillen, Kaffeekochen oder den frisch gefangenen Fisch ausnehmen und räuchern können.

Vereinzelt stehen alte Museumshütten auf den Inseln, die man sich persönlich ansehen kann. Man sollte nur tunlichst anklopfen bevor man eintritt, denn es könnte schließlich sein, dass da noch Menschen oder Elfen wohnen und letztere reagieren auf unhöfliches Eindringen mit Werfen von Gegenständen – da sollte man besser aufpassen!

Finnland beste Reisezeit: Im Herbst wandern, Beeren und Pilze sammeln

Der Herbst bedeutet eine Jahreszeit, in der sich die weiten Wälder in den schönsten Farben präsentieren. Weite Wälder plus Herbst bedeutet eine Jahreszeit, die sich in den schönsten Farben taucht. Die Wegesränder sind gesäumt voll Blätter sämtlicher Farben, es weht ein frischer Wind und auch der See ist etwas wilder.

Es ist gleichzeitig auch die Zeit für die große Ernte der Heidelbeeren, Preiselbeeren und Pilzen aller Art. Sehr beliebt sind Pfifferlinge. Diese wachsen in der Region Saimaa zur Genüge und man kocht damit bekanntlich die leckersten Gerichte. Der Herbst ist also Finnlands beste Reisezeit, wenn man gerne wandert, Beeren oder Pilze sammelt.

Finnland beste Reisezeit: Im Winter Eisbaden und Schlittschuhlaufen

In der kalten Jahreszeit wird es in Saimaa/Finnland nicht nur kalt, sondern auch dunkel. Es wird nur im Norden für den ganzen Tag dunkel, hier im Süden zeigt sich die Sonne etwas länger. Bei klarem Himmel wird es in der Nacht nie pechfinster/stockdunkel. Der glitzernd weiße Schnee verstärkt die Helligkeit vom Mondlicht sowohl als auch vom künstliches Licht und taucht das Land in ein schummriges Licht. Das macht den Winter zu Finnlands besten Reisezeit für Abenteuer im Schnee und ein wenig Romantik.

Der Winter versorgt das Seenland Saimaa auch mit genügend Schnee und Eis, sodass der ganze See zufriert, die Töne nur noch gedämpft erklingen und das ganze Land in ein weißes Kleid getaucht wird. Genau richtig für lange Schneewanderungen, Motorschlittentouren, Eisangeln, Schlittschuhfahren oder Langlaufskifahren. Schwimmen geht dann nur noch mit Säge – um sich ein Loch zum Eisbaden freizumachen!

Finnland beste Reisezeit: Im Frühling erwacht die Natur

In Saimaa ist der Frühling nur kurz, doch er lässt die Natur in ihrem schönsten Kleid erscheinen. Die zunehmend stärkere Sonne sorgt mit ihren kräftigen, wärmenden Strahlen dafür, dass die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht.

Das Brechen des Eises, das Glitzern der Wellen – Das Frühjahr ist Finnlands beste Reisezeit für Wanderungen, Reitausflüge, Angel– oder Bootstouren. Es ist eine Zeit des Aufbruchs und der Erneuerung und damit schließt sich auch der Kreis des Jahres!

Wir empfehlen auch..