Luxusvilla & Kulturerbe

Der Saimaa See
Harmonie
von Natur und Kultur

Unsere Empfehlung für Ihr unvergessliches Erlebnis: Während Ihres Aufenthalts in einer Luxusvilla im Halla Nature & Design Resort sollten Sie unbedingt einen kurzen Ausflug nach Mikkeli und zum Tertti Anwesen, einem der schönsten Besucherziele der Gegend, unternehmen.

Erleben Sie ein echtes kulinarisches Highlight und spazieren Sie durch einen öko-zertifizierten Wald.

Verbinden Sie Ihren Aufenthalt in einer luxuriösen Villa von Halla Nature & Design mit einem unvergesslichen Besuch des Tertti Anwesens und seines wunderschönen öko-zertifizierten Waldes

Wohnen Sie in Ihrer eigenen Luxusvilla am Saimaa und genießen Sie die herrliche Seenlandschaft auf Ihrem ganz privaten Steg. Die Natur ist untrennbarer Bestandteil der Villen, die aus Öko-Holz und natürlichen Materialien gebaut und von der Architektin Emma Johansson entworfen wurden.

Die Innenräume der Villen sind hell und lichtdurchflutet gestaltet. Sie alle haben eine eigene Sauna, eine voll ausgestattete Küche und einen Kamin, der für besonderes Ambiente sorgt. Im ruhigen Hof oder auf der Sonnenterrasse können Sie das ganze Jahr über die Seenlandschaft genießen. Alle Villen beinhalten eine einzigartige Sammlung von Werken finnischer Künstler.

Tag 1: Ankunft in der Region Saimaa, Unterkunft im Halla Nature & Design Resort

Halla Nature & Design Villas ist ein Wellness-Reiseziel inmitten der unvergleichlichen Landschaft des Saimaa Sees. Die aus Holz erbauten, skandinavischen Designvillen von Halla bieten den perfekten Rahmen für Lebensgenuss, Entspannung, Urlaub sowie hochwertige Meetings und Konferenzen.

Die Natur rund um das Halla Nature & Design Resort ist ein echter Schatz, der Besucher in Balance und Harmonie versetzt. Sie strahlt Ruhe, Genuss, Erholung und Verbundenheit aus. Zum Gelände gehören hundert Hektar heller Kiefernwälder, die zum Spaziergang einladen. Die abwechslungsreiche Natur am Saimaa See lockt zu Wanderungen am Ufer und das klare Wasser eignet sich perfekt zum Baden, Kajak oder Boot fahren inmitten Finnlands schönster Landschaft. Bei all dem können Sie Bekassinen, Seerosen und sogar die Saimaa-Ringelrobbe entdecken.

www.hallaresort.fi 

Tag 2: Besuch des Tertti Anwesens

Das Tertti Anwesen ist ein einzigartiges Touristenziel, nur eine halbe Autostunde vom Halla Nature & Design Resort entfernt. Hierbei handelt es sich um alten landwirtschaftlichen Gutshof sowie authentischen Familiensitz. Im stimmungsvollen Ambiente des Herrenhauses können Sie die feinsten kulinarischen Köstlichkeiten genießen, die diese Gegend zu bieten hat. Unverfälschte, saisonale und lokal erzeugte Zutaten, Selbstversorgung des Hofes und wunderschöne Räumlichkeiten sind die Kernelemente von Tertti. Hier können Sie in historischer Kulisse auf eine kulinarische Reise mit bestem Rundum-Service gehen.

Preisgekröntes lokales Essen und ländliche Atmosphäre in inspirierender Umgebung

Das preisgekrönte Restaurant im Herrenhaus von Tertti bietet authentische und innovative kulinarische Erlebnisse aus unverfälschten, lokal erzeugten Lebensmitteln. Hier werden den Gästen nur die feinsten finnischen Köstlichkeiten aus Seen, Land und Wald serviert.

Unternehmen Sie eine Wanderung durch den Wald von Tertti

Die Wanderung beginnt mit einem Begrüßungstrunk und einer Einführung in die Geschichte des Anwesens. Dann geht es für die Teilnehmer in einen echten finnischen Wald, um den dortigen Lebensraum kennenzulernen. Tauchen Sie ein in die belebende Natur und sammeln Sie auf einer geführten Tour verschiedene Wildpflanzen! Oder lernen Sie, wie man aus unseren Waldpilzen leckeres Pilzsalz herstellt.

www.tertinkartano.fi 

Wussten Sie, dass Mikkeli auch für seinen lebendigen Marktplatz und die große Auswahl an lokalen, frischen Produkten bekannt ist? Wir empfehlen Ihnen, sich während Ihres Besuchs in eines der dortigen Cafés zu setzen und die gemütliche Atmosphäre der Stadt zu erleben.

Tag 3: Besichtigung der alten Felsmalereien von Astuvansalmi

Die Felsmalereien von Astuvansalmi lassen sich anhand der geschichtlichen Entwicklung des Saimaa-Sees genauer datieren. Der Wasserspiegel des Sees lag in seiner Hochphase etwa 10-10,5 Meter über dem aktuellen Pegel. Bevor sich der Fluss Vuoksi, der den See entwässert, bildete, kann nur der oberste Teil des Felsens, auf dem sich die Malereien befinden, über der Wasseroberfläche gewesen sein. Nach tausend Jahren war der Pegel des Saimaa so weit gesunken, dass die Felsterrasse vor den Malereien zum Vorschein kam. Die Zeichnungen in Astuvansalmi stammen also aus der Zeit zwischen 4.000-2.200 v. Chr. Die bemalte Fläche ist circa 16,5 m breit und 5,5 m hoch.

Auf dem Felsen von Astuvansalmi kann man vom See aus das große Seitenprofil eines menschlichen Gesichts erkennen, geformt von den Elementen. In früheren Zeiten hielten die Menschen die Felsformation möglicherweise für einen Gott oder sein Abbild. Heute geht man davon aus, dass der Ort eine Art Kultstätte war.

Astuvansalmi erreichen Sie ganz einfach mit einer geführten Bootstour vom nahe gelegenen Restaurant Kallioniemi aus.

 

Wenn Sie genügend Zeit haben, die Region zu erkunden, können Sie auch eine Wanderung zum Berg Neitvuori unternehmen, der nur eine kurze Autofahrt vom Halla-Resort entfernt liegt.

DerNeitvuori ist ein bekannter Aussichtspunkt mit fantastischem Blick über das labyrinthisch anmutende Luonteri. Ein ausgedehntes, teilweise markiertes Wegenetz verrät die aktive Nutzung des Gebietes. Der Neitvuori hat auch einen festen Platz in den hiesigen Volksmärchen: Der Sage nach ist er ein Gerichtshof für Schlangen und wurde nach einem Mädchen benannt, das während des Großen Nordischen Krieges auf der Flucht vor den Russen die Felswand hinunterfiel. Der Neitvuori ist ein größeres Segment des Muttergesteins, das höher geblieben ist, als seine Umgebung.