Savonlinna Opera Festival

#saimaamoments

Sommerzeit – Festspielzeit in Savonlinna

An Bayreuth oder Salzburg kommt kein Kulturmagazin vorbei. Immer noch fast ein Geheimtip ist dagegen das Savonlinna Opera Festival in der ostfinnischen Kleinstadt Savonlinna in Finnland. Seit über 100 Jahren verwandelt sich jährlich im Juli die mittelalterliche Burg Olavinlinna in einen Schauplatz für das Musiktheater.

Ein bunt gemischtes Publikum strömt abends am Seeufer entlang. Manche mit festem Schuhwerk und Decken, andere in Anzug und Abendkleid. Dazwischen hasten die Musiker mit Geige und Hornfutteral zur Wasserburg Olavinlinna.

Olavinlinna – historische Kulisse für das Opernfestival

Hoch ragen die drei Türme in den blaßblauen Sommerhimmel. Die Zuschauer flanieren über zwei Brücken und dann durch dunkle Gänge hinauf in den Burghof. Der grosse Burghof mit 2.264 Sitzplätzen ist eine ideale Naturkulisse für Opernaufführungen.

Die Opernfestspiele in Savonlinna sind eine harmonische Kombination von schöner Seenlandschaft, viel grüner Natur, Opernaufführungen auf Weltniveau und historischer Umgebung der Burg Olavinlinna.

Natur und Kultur sind die besten Nachbarn

Viele Besucher schätzen besonders, vor dem Opernabend schnell ein Bad im See zu nehmen und nach der Aufführung in der Sauna zu entspannen. Diese Kombination aus Musikgenuß und Naturerlebnis macht die Savonlinna Opernfestspiele besonders attraktiv für jährlich 60.000 Besucher.

Man hat einerseits Opernaufführungen in Weltklassequalität und andererseits – ein paar Meter entfernt – unberührte Natur mitsamt ihrer Stille und Faszination der weiten Wälder.

 www.operafestival.fi

Produkte und Services

Tipps für mehr Inspiration

Wir empfehlen auch…