Finnland Rundreisen – Seenland Saimaa

#saimaamoments

Finnland Rundreisen im Seenland Saimaa –
entzückende Landschaften und tolle Erlebnisse

13.700 Inseln, 18 große Seen, eine Uferlinie von ca. 14.800 Kilometern, 150.000 Saunen und fast 50.000 Ferienhäuser. Was möchten Sie auf Ihren Finnland Rundreisen durch Saimaa als erstes sehen?

Und kennenlernen zahlt sich aus! Man erlebt großartige Momente, wenn man etwa früh morgens über den ruhigen See paddelt, mit dem Rad durch dichte Wälder, oder auch mit dem Auto über schöne Panoramastraßen fährt. Der See blitzt mal rechts, mal links durch die Bäume hervor, man fährt um eine Kurve und wird unerwartet von einer entzückenden Landschaft willkommen geheißen.

Durch die vielen Inseln und Halbinseln, die alle mit Brücken, Dämmen oder Fähren verbunden sind, bieten sich Rundreisen oder Sternfahrten besonders an.

Start in Mikkeli und Savonlinna

Die regionalen Zentren Mikkeli und Savonlinna erreicht man sehr gut über die Bundesstraße oder auch mittels öffentlicher Verkehrsmittel. Von hier aus kann man in die Umgebung starten und entweder eine Rundfahrt machen oder eine besagte Sternfahrt, bei der man immer wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt. Beides hat ihre Reize und es kommt wohl eher darauf an, was man sehen möchte.

Vielleicht ist auch eine Kombination empfehlenswert, denn einige Orte/Regionen hat man in ein paar Tagen gesehen, während andere etwas länger brauchen. Auch die Art der Fortbewegung spielt eine Rolle.

Mit dem Auto, Motorrad oder Fahrrad entlang der „Green Gold Culture Road“ ist man sicher schneller unterwegs als mit dem Kajak. Das ist eine andere Art zu reisen und ist auch mit viel weniger Gepäck möglich… dafür gleichzeitig auch ein echtes Abenteuer. Man sitzt ganz tief im Wasser, spürt die Elemente hautnah, bewegt den ganzen Körper, die steife Brise im Gesicht, und abends nach der Sauna geht man müde und satt des Lebens ins Bett und schläft den Schlaf des Gerechten.

Abstecher nach Lappeenranta und Imatra

Im Rahmen Ihrer Finnland Rundreisen ist Lappeenranta als internationale Universitätsstadt ein Ort, an dem sich die Kulturen aus Ost und West begegnen. Im Herzen des Seenland Saimaa im Südosten von Finnland gelegen, befindet sich Lappeenranta nur 215 Kilometer von Helsinki und 190 Kilometer von St. Petersburg entfernt. Sie können einen Besuch in der Region von Lappeenranta und Imatra sehr einfach mit einem visumfreien Abstecher nach Russland kombinieren.

Ihnen stehen zahlreiche Kreuzfahrten auf örtlichen Routen oder auch bis nach Wyborg zur Verfügung. Auf den visumfreien Kreuzfahrten nach Wyborg können Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt bewundern und sich von den atemberaubenden Landschaften verzaubern lassen. Die Visumfreiheit gilt für alle Nationalitäten, daher ist ein Besuch dieser traditionsreichen russischen Stadt während Ihres Aufenthaltes im Seenland Saimaa definitiv eine gute Idee.

Auch Imatra liegt im Südosten von Finnland, gleich neben Lappeenranta und an der Grenze zu Russland. Auf der anderen Seite der Grenze – nur 7 Kilometer vom Stadtzentrum Imatras entfernt – liegt die Stadt Swetogorsk.

Durch Imatra fließt der Fluss Vuoksi, der seinen rechtmäßigen Platz als Naherholungsoase für die Bewohner der Stadt zurückerhalten hat. Der Fluss bietet das ganze Jahr über hervorragende Angelmöglichkeiten. Einige von Finnlands schönsten Rad- und Joggingwegen führen entlang des Flusses Vuoksi, und an den Ufern des Flusses können Vogelfreunde Dutzende von Vogelarten beobachten. Im Fluss kann man auch schwimmen.

Die Stromschnellen von Imatrankoski sind die berühmteste Sehenswürdigkeit Imatras – schon seit Jahrhunderten zieht es Reisende hierher. An der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert gehörten die Stromschnellen und das an ihrem Ufer liegende historische und immer noch berühmte Hotel Valtionhotelli zu den beliebtesten Touristenattraktionen Finnlands.

Ausgefallene Übernachtungsmöglichkeiten

Viele der alten Höfe haben ihre alten Stadel zu gemütlichen Unterkünften für Radler verwandelt. Diese kostengünstigen Übernachtungsmöglichkeiten sind auch kurzfristig zu haben, jedoch empfiehlt sich eine Reservierung.

Finnisches Design und Lebensweise findet man in einer der beeindruckenden Villen und den traditionellen Häusern von „Charms of Saimaa“. Mit Villen sind neue und alte, besonders schöne Sommerhäuser gemeint. Gemeinsam ist Ihnen die Liebe zum Design, die finnische Lebensphilosophie und einzigartige Architektur. Bei den Hotels finden Sie ein umfangreiches Angebot, bei dem kein Hotel dem anderen gleicht, und man fühlt sich als Gast und nicht als Tourist.

Ihre Finnland Rundreisen bieten Ihnen vielseitige Erlebnisse im Seenland Saimaa.