Radfahren im Seenland Saimaa

#saimaamoments

Radfahren auf der finnischen Seenplatte: angenehme Art Saimaa kennenzulernen!

Radfahren auf der finnischen Seenplatte: erleben Sie wunderschöne Routen mit dichten Wäldern und einer weiten Seenlandschaft. Küstenlinie wohin das Auge blickt!

Markierte Routen finden sich sowohl in den Gemeinden Mäntyharju und Puumala in der Mikkeli-Region als auch in Punkaharju und Kerimäki in der Savonlinna-Region. Die Nationalparks mit ihren Natursehenswürdigkeiten sind interessante Ziele für Radfahrer und in der Inselwelt von Saimaa finden Sie Landschafts- und Ringrouten verschiedener Länge.

Urige Übernachtung in traditionellen Hütten

In Saimaa gibt es viele alte Gutshöfe, die zu komfortablen und interessanten Hotels umgewandelt wurden. Einige sind besonders schön und sind unter dem Namen „Charms of Saimaa“ zu finden.

Einige der Gutshöfe haben ihre alten Stadel zu gemütlichen Unterkünften für Radler verwandelt und bieten somit eine weitere spannende Übernachtungsmöglichkeit. Diese kostengünstigen Unterkünfte sind auch kurzfristig zu haben, jedoch empfiehlt sich eine Reservierung bzw. Voranmeldung.

Schwimmen, Relaxen und Genießen entlang der Route

Die ständige Seenähe entlang der Route bietet Möglichkeiten für spontane Erfrischungen. Überall hat man Seezugang, wo sich die Füße kühlen lassen.

Der Weg und die Landschaft lädt ein zum innehalten, es gibt keine Reizüberflutung oder Werbeplakate – nur Sie allein und die Natur!

Es gibt aber genug Infrastruktur und Restaurants entlang des Weges, damit man beim Radfahren nicht hungert – nur wenn der Körper versorgt ist, kann auch der Geist glücklich werden!

Radtouren im Seenland Saimaa

Wir empfehlen auch…